Ich habe noch Fragen zu Vilendo

Die Befragung

Stress-Test zur psychischen Belastung am Arbeitsplatz
Die Befragung ermittelt Ihr Stresslevel, Ihre Burnout-Gefährdung, Anzeichen für eine Depression, das Verhältnis von Anerkennung zu Arbeits­einsatz, Ihre Führungs­kompetenzen sofern Sie eine Führungs­rolle einnehmen, die Organisation und Intensität Ihrer Arbeit, mögliche Ursachen für Stress sowie Ihre Wohlfühlzone.
Burnout und Depression werden oft in einem Atemzug genannt. Dabei muss man ganz klar zwischen Burnout und Depression unter­scheiden. Burnout wird häufig von Depressionen begleitet. Von einer Depression kann man jedoch nicht auf Burnout schließen. Um auszu­schließen, dass die Ursachen für den empfun­denen Stress in einer Depression liegen, verwenden wir eine abgewan­delte Form des DASS-21 (DASS = Depression Anxiety Stress Scales).
Wir haben in einer Vorbefragung evaluiert, wie groß der Einfluss der jeweiligen Items auf die zu messenden Kenn­zahlen ist und welche Items in einem engen Verhältnis zu anderen Items stehen. Alle Items mit geringem oder redun­dantem Einfluss auf die jeweiligen Kenn­zahlen haben wir entfernt. Darüber hinaus analysiert der Frage­bogen bereits beim Ausfüllen laufend die Antworten. So können irrelevante Items bereits bei der Befragung ausge­blendet werden.
Entsprechend Ihrem Befra­gungs­ergebnis werden Ihnen nur solche Maßnahmen zur Gesund­heits­förderung angezeigt, die auch tatsächlich zu Ihrer Belastungs­situation passen. Dabei berück­sichtigt das System auch Ihre Wohlfühl­zone und inwieweit Sie bereit sind, diese zu verlassen. Die Maß­nahmen lassen sich in die folgen­den Kategorien einteilen: Bewegung, Ernäh­rung, Stress­bewältigung und Entspannung, Sucht­prävention sowie Führungs­kräfte­training. Bietet Ihr Arbeit­geber eigene Kurse im Rahmen eines Betrieb­lichen Gesundheits­manage­ments an, integriert Vilendo diese Kurse in die Auswahl der Gesund­heits­angebote.
Der Fragebogen, Ihre persön­liche Auswertung und die zu Ihrem Befragungs­ergebnis passende Auswahl an Gesund­heits­angeboten sind kostenlos. Darüber hinaus kann sich Ihr Arbeit­geber kostenlos in unserem Online-Portal registrieren und den E-Mail-Service nutzen, um die Mitar­beiter über die Befragung zu informieren. Siehe: Preise für Unternehmen.
Ihr Unternehmen hat im Online-Portal einen Frei­schalt­code erhalten. Nachdem Sie Ihr Arbeitgeber über den Frei­schalt­code informiert hat, starten Sie einfach die Befragung auf unserer Homepage über die Schalt­fläche "Test starten" rechts oben und geben im Laufe der Befragung den Frei­schalt­code ein. Alternativ kann Ihre Firma auch einen QR-Code ausdrucken, in dem der Frei­schalt­code bereits codiert ist oder Ihnen einen Befragungs­link per E-Mail zusenden, in dem der Frei­schalt­code ebenfalls bereits integriert ist. Die Befra­gung können Sie von jedem PC, Laptop, Tablet oder Handy aus starten.
Nein, die Privat­sphäre des Arbeit­nehmers ist durch Vilendo geschützt. Nur Ihnen selbst wird Ihre indivi­duelle Auswer­tung sowie die empfohlenen Gesund­heits­angebote angezeigt. Ihre Firma erhält nur zusammen­fassende Auswer­tungen. Wird dabei ein Filter so gesetzt, dass das Ergebnis von weniger als fünf Frage­bögen in die Auswer­tung einfließt, werden die entspre­chenden Kenn­zahlen nicht berechnet. Detail­lierte Infor­mationen finden Sie auf unserer Webseite zum Thema "Anony­mität".

Die Gesundheitsangebote

Betriebliche Gesundheitsförderung Maßnahmen
Am Ende der Befragung werden Ihnen Maßnahmen zur Gesund­heits­förderung vorgeschlagen, wie beispiels­weise "Fitness-Training", "Ernäh­rungs­kurs", oder "Resilienz-Training". Finden wir dazu in Ihrer Nähe Anbieter, werden diese bei der entspre­chenden Gesund­heits­förderung angezeigt. Bietet Ihr Arbeit­geber Kurse zu einer bestimmten Gesund­heits­förderung an, werden primär die Kurse Ihres Arbeit­gebers angezeigt.
Ja, Sie können im Online-Portal von Vilendo für die jewei­ligen Kategorien (Bewegung, Ernährung, Entspannung, etc.) Ihre eigenen Kurse anlegen. Diese Kurse werden dann Ihren Mitar­beitern primär vorgeschlagen.
Wir haben die Auswertung so gestaltet, dass sie sich möglichst gut Ihren Bedürf­nissen anpasst. Dabei visuali­sieren wir, wie weit die jeweils vorge­schlagenen Gesund­heits­förder­programme innerhalb oder außerhalb Ihrer Wohl­fühl­zone liegen. Sie können also selber entscheiden, wie weit Sie sich aus der Wohl­fühl­zone heraus­wagen möchten.
Bitte füllen Sie unser Formular zur Regis­trierung von BGM-Anbietern aus. Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden!

Preise und Details zum Vertrag für Unternehmen

Gesundheitsmanagement für Firmen
Möchten Sie als Unternehmen am Vilendo-System teilnehmen, können Sie zwischen den Optionen "Basic", "Standard" und "Premium" wählen. Das kosten­lose Basic-Paket gibt Ihnen die Möglich­keit, unser Online-Portal kennen­zulernen. Im Standard- und Premium-Paket gibt es jeweils eine Gebühr für die monat­liche Tei­lnahme und eine Gebühr pro ausge­fülltem Frage­bogen. Siehe: Preise für Unternehmen.
Die Mindest­vertrags­lauf­zeit beträgt einen Monat. Sie können monat­lich kündigen. Im Online-Portal konfigurieren Sie, in welchen Monaten Sie an welchem Paket teil­nehmen möchten.
Nein, es gelten die ganz normalen Kündigungs­fristen von einem Monat sowie die Mindest­vertrags­laufzeit von einem Monat. Der einzige Unterschied zum normalen Angebot ist der vergünstigte Preis.
Mit dem kosten­losen Basic-Paket haben Sie die Möglichkeit, unser Online-Portal kennen­zulernen. Ihnen wird der gesamte Funktions­umfang unserer Software angezeigt. Das Feature "Mitar­beiter per E-Mail-Service zum Test einladen" können Sie ohne Ein­schrän­kungen nutzen. Die firmen­unabhängige Befragung, die indivi­duelle Auswer­tung und die zum Befra­gungs­ergebnis passende Auswahl an Gesund­heits­angeboten ist generell kostenlos. Hier regis­trieren Sie sich für das kosten­lose Basic-Paket.
Die Abrechnug erfolgt pro ausge­fülltem Fragebogen. Sobald ein Mitar­beiter den Frei­schalt­code verwendet, fließt die Befragung in die Abrechnung mit ein.
Im Online-Portal müssen Sie eine Ober­grenze angeben, wie viele Frei­schalt­codes pro Tag, Woche, Monat oder Jahr verwendet werden dürfen.

Das Vilendo-System für Unternehmen

Prozesse zu BGF mit Vilendo
Wird ein Frei­schalt­code in einem Browser verwendet, sperrt unsere Software das mehr­fache Ausfüllen des Frage­bogens für diesen Browser für eine bestimmte Zeit. Die Dauer der Sperre können Sie im Online-Portal pro Frei­schalt­code einstellen, um wieder­kehrende Befragungen zu ermöglichen.
Befragungen zur psychischen Belastung am Arbeits­platz sind ein sehr sensibles Thema. Wir haben daher Wert auf größt­mögliche Anony­mität gelegt. Sie erhalten im Online-Portal einen Frei­schalt­code, den Ihre Mitar­beiter benötigen, um die Befragung Ihrer Firma zuordnen zu können. Im Online-Portal haben Sie diverse Möglich­keiten, den Frei­schalt­code Ihren Mita­rbeitern bekannt zu machen: Per E-Mail, per unperso­nali­siertem Brief oder per Aushang am schwarzen Brett mit QR-Code. Der Frei­schalt­code kann entweder direkt über die Link­adresse im Browser oder während der Befragung eingegeben werden. Startet Ihr Mitar­beiter die Befragung nicht direkt über einen Link oder QR-Code, gelangt Ihr Mitar­beiter ganz normal über unsere Homepage per Klick auf "Test starten" zum Frage­bogen.
Der Fragebogen, das Online-Portal und auch unsere Home­page laufen auf allen modernen Browsern. Den Internet-Explorer zählen wir hier nicht mit dazu. Unsere Software lässt sich problemlos auf Desktop-Rechnern, Laptops, Tablets und Handys bedienen. Einzige Voraus­setzung ist das Vorhanden­sein einer funktio­nierenden Internet-Verbindung.
Stresslevel, Burnout-Gefährdung, Führungs­kultur, Organi­sation und Intensität der Arbeit, Eignung von BGM-Maßnahmen (z.B. Team-Building, Massage-Kurse, Yoga, Ernährungs­beratung, etc.), Wert­schätzungs­index, Effektivität von BGM-Maßnahmen (Voraus­setzung ist die Teilnahme an Vilendo über mindestens 10 Monate).
Ja, Sie können im Online-Portal die Abtei­lungen Ihres Unter­nehmens anlegen, Auswer­tungen pro Abteilung erstellen und die Kenn­zahlen der Abtei­lungen unter­einander vergleichen.
In der Vilendo-Befragung gibt der Arbeit­nehmer den Namen seiner Abteilung sowie seine Position innerhalb der Abteilung an. Entspre­chend seiner Rolle in der Abteilung erhält der Befragte Frage­stellungen zur Führungs­qualität. Diese Ergebnisse fließen in die Auswertung und in die Vorschläge zur Gesund­heits­förderung des Vorge­setzten mit ein.
Evaluationsstudien im Vorfeld haben gezeigt, dass bei über 72% der Befragten der Vorge­setzte einen sehr großen Einfluss auf das Stress­level des Mitar­beiters hat. Daher haben wir uns dazu entschieden, Items zur Führungs­kultur mit in den Frage­bogen aufzunehmen.

Das Zertifikat

Top-Unternehmen mit BGM
Als Business-Standard- oder Business-Premium-Kunde können Sie sich mit ausge­wählten Tester­gebnissen auf www.gesunde-firmenkultur.de positio­nieren und zeigen, dass Sie eine gesunde Firmen­kultur leben. In unserem Online-Portal haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stellen­ausschrei­bungen mit Ihrer Online-Präsenz zu verknüpfen. Die Top drei Arbeit­geber erscheinen zusätzlich auf der Home­page von Vilendo.
Ja, Sie können im Online-Portal von Vilendo selbst bestimmen, welche Ergeb­nisse bei Ihrem Unter­nehmen angezeigt werden sollen. In der Vilendo-Befragung hat der Mitar­beiter auch die Möglich­keit, einen Kommentar über seinen Arbeit­geber zu schreiben. Im Online-Portal wählen Sie einfach aus, welche Kommentare bei Ihrem Unter­nehmen auf www.gesunde-firmenkultur.de angezeigt werden sollen.
Ja, Sie müssen nur ein kleines Snippet mit dem Vilendo-Zertifikat in Ihre Home­page einbinden. Über unser Online-Portal steuern Sie, welche Inhalte mit dem Zertifikat verknüpft werden sollen.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung

Top-Unternehmen mit BGM
BGM = Betrieb­liches Gesund­heits­manage­ment, BGF = Betrieb­liche Gesund­heits­förderung
Ja. Unternehmen können jähr­lich bis zu 600 € je Mitar­beiter lohnsteuer- und abgabenfrei für BGM-Maßnah­men inves­tieren. Dabei werden die­jenigen Maßnah­men steuer­befreit, die zur Verbesse­rung des allge­meinen Gesund­heits­zu­standes und der betrieb­lichen Gesund­heits­förderung dienen (§3 Nr. 34 EStG). Alle vorge­schla­genen Ange­bote zur Gesund­heits­förde­rung im Rahmen des Vilendo-Systems erfüllen diese Kriterien.
Definitiv. Studien zeigen, dass ein erfolg­reiches BGM die Fehl­zeiten ihrer Mitar­beiter um rund ein Viertel reduziert5. Jeder in BGM inves­tierte Euro spart zwi­schen zwei und zehn Euro Krankheitskosten6.
Vilendo kontaktieren

Keine Antwort auf Ihre Fragen gefunden?

Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: